Montag, 30. April 2012

Lebenszeichen

Die Fertigstellung des Ergebniskapitels meiner Diss nehme ich mal als Anlass hier etwas Staub zu wischen.
Am Mittwoch gebe ich die erste Fassung meiner Arbeit ab und es fehlt nur noch ein bisschen was, was aber in den nächsten 2 Tagen zu schaffen ist.
Damit ist das Kapitel dann zumindest mal für einen Moment erledigt, ich kriege dann die Korrektur zurück, aber hoffe sehr, dass das nicht mehr wer weiß was ist, was ich da zu ändern habe. Aber daran denke ich jetzt mal nicht, denn der Mai wird es auch ohne Korrekturarbeit in sich haben.
Letzter Stand hier im Blog war ja, dass ich nicht ganz fit bin, so rein gesundheitlich, was sich zum Glück etwas gelegt hat, vom Heuschnupfen mal abgesehen, der mich natürlich seit März begleitet. Außerdem war ich auf Jobsuche. Betonung auf WAR, denn ich werde am 01. Juni in meiner Wunschfirma in Heidelberg anfangen zu arbeiten. Ich bin jetzt schon super gespannt drauf, was mich da erwarten wird.
Warum wird es denn der Mai jetzt in sich haben, wird sich sicher der ein oder andere fragen. Eigentlich könnte ich ja jetzt dann mal Urlaub machen. Mach ich auch - ich fahr zumindest für ein paar Tage nach Berlin *vorfreu*
Aber länger geht nicht, denn am 15.05. können wir in unsere neue Wohnung! Bis 01.06. muss da alles von der Weststadt in die Oststadt gewandert sein, weil wenn ich dann arbeite, hab ich für Umzug keine Zeit mehr. In den letzten Wochen ging es also auch noch um Umzug organisieren (Welche Firma nehmen wir? Wann machen wir den Kleinkram? Was ist mit alten Möbeln, Geräten, Küche?), eine neue Küche aussuchen und mal entwerfen und und und. Viel ist schon vorgeplant, aber passieren wird jetzt richtig viel in den nächsten 4-5 Wochen. Die neue Küche kommt leider erst irgendwann Ende Juni, aber gut, damit kommen wir auch klar.
Ich freu mich schon auf die neue Umgebung und das alles, was da Neues auf mich zu kommt. 
Bis sich das alles eingelaufen hat, wird es hier aber wohl noch etwas ruhig bleiben. Eigentlich wollte ich ein wenig über den Umzug und das alles bloggen, aber das werde ich wohl doch nicht schaffen.

Keine Kommentare: