Sonntag, 19. Februar 2012

Gesundheit - Jobsuche - Dissertation

Im Moment geht es irgendwie ziemlich rund, deshalb melde ich mich auch so selten. 
So richtig bekomme ich es gar nicht mit, weil es mir gerade auch meine Gesundheit etwas zu schaffen macht. Zusätzlich zu ständiger Müdigkeit (Schilddrüse? Eisenmangel?) kam dann am Freitag auch noch eine Tetanus-Impfung dazu, die mich die letzten 2 Tage auch noch umgehauen hat. Freitag Abend war nicht nur der Arm taub, nein, das zog bis in die Wange, hat sich angefühlt, als hätte ich beim Zahnarzt eine Betäubung bekommen. Kopfschmerzen kamen dann auch noch dazu. Gestern Mittag ging es mir richtig elend, habe eigentlich den ganzen Tag verschlafen. Seit heute morgen ists wieder ganz ok, aber immer noch leichte Kopfschmerzen und ein etwas steifer Nacken auf der linken Seite.
Ansonsten bastel ich weiter an meiner Dissertation und parallel bereite ich mich auf Bewerbungsgespräche vor. Letzte Woche hatte ich das erste Gespräch, was denke ich, ganz gut gelaufen ist. Der angebotene Job klingt super interessant und ich kann mir ihn auch für mich sehr gut vorstellen. Auch wenn sich sicher so mancher damit erst mal anfreunden muss, was ich da in Zukunft machen werde. Noch ist natürlich nichts 100 % klar, aber alles was an Jobs noch in der Pipeline ist, hat über kurz oder lang mit Kerntechnik, Strahlenschutz und Rückbau zu tun haben.
Ich hoffe sehr, dass sich in den nächsten Tagen/Wochen alles klären wird, sowohl gesundheitlich als auch in Bezug auf Job und Diss.

1 Kommentar:

Alruna hat gesagt…

Huhu Du Liebe *knuff*

Dein Post von gestern wurde mir erst jetzt angezeigt, komisch...
Was Deine Impfung angeht, dass kenne ich zu gut. Mich haut es bei JEDER Impfung um, das volle Programm, Knochenschmerzen, Schüttelfrost und Co...Müsste auch mal wieder Tetanus nachimpfen lassen, aber irgendwie bin ich da ein Schlamper.

Was Deinen Job angeht, bzw. die Jobsuche und Bewerbungsgespräche, so drücke ich Dir ganz feste die Daumen *drück*
Wer soll denn bitte nicht mit Deinem Job klar kommen? Ich kann jetzt nur für mich sprechen, aber ich würde NIE jemanden bzgl. seines Jobs verurteilen!

Ich hoffe Dir gehts bald wieder besser!
Ich lass Dir mal ganz liebe Grüße da und bis hoffentlich bald zum kaffee trinken und quatschen ;-)

Ganz liebe Grüße
Tanja