Dienstag, 5. August 2008

Die letzten Tage waren wirklich "unglaublich". Es ist soviel passiert, schönes und auch weniger schönes. Und doch fühle ich mich wohl in meinem Leben. Ich komme gar nicht hinterher alles festzuhalten, was mir durch den Kopf geht. Aber es ist irgendwie wundervoll.
Eigentlich bin ich sprachlos, stehe hier abseits der Welt und verstehe gar nicht so wirklich was passiert. Die Tage vergehen einfach, ich habe das Gefühl gar nicht wirklich anwesend zu sein. Ich agiere einfach nur und reagiere auf andere, aber ohne Denken, ohne Willen. Könnte vermutlich auch einfach stundenlang irgendwo sitzen und nichts tun. Mein Kopf ist wundervoll leer, ich schwebe in dieser Ruhe, ich bin angekommen.
Ich wünsche allen um mich herum, dass es ihnen genauso geht.
Ich wünsche euch allen Kraft und Zuversicht, dass alles gut wird. Dass ihr alle da seid, gibt mir Kraft und ich geben euch gerne davon zurück. Und wenn euch die Kraft mal ausgeht, dann bin ich da, fange euch auf, so wie ihr das für mich auch tut. Habe euch alle furchtbar lieb!

Keine Kommentare: