Donnerstag, 8. November 2007

Warum Tigerkatzentage?

Mein Liebster nennt mich Tiger. Und ich hab zwei Stubentiger hier daheim. Die nenn ich Tigerkatzen...

Es ist jetzt ja schon spät. Unsere Tiger sind gerade am Motzen, abends gibt es immer Brekkies geworfen, das macht den beiden einen Heidenspaß.

Womit verbringe ich zur Zeit so meine Tage? Ich schreibe Diplomarbeit. In der nächster Zeit werde ich mich wohl noch durch hunderte Seiten Literatur beißen müssen. Danach weiß ich dann wohl zumindest bescheid drüber, womit ich mich da eigentlich beschäftigen soll.
Wenn ich mich nicht wohl fühle, dann bin ich derzeit schlecht gelaunt. Und unwohl fühle ich mich dank diesem furchtbaren Novemberwetter. Ich hasse Winterdepressionen!
Das hier ist für alle, die unter meinen Launen leiden müssen oder die sich einfach für mich interessieren.

Jetzt schau ich weiter fern. Genau wie mein kleiner roter Tiger, der es sich hier gerade im Regal gemütlich gemacht hat.

Keine Kommentare: